Heizen mit Holz Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Heizen mit Holz

Der Brennstoff Holz
Es gibt viele Gründe, die für die Verwendung von Holz als Brennstoff in Einzelraumfeuerstätten sprechen. Hierbei handelt es sich neben den ökologischen auch um ökonomische Aspekte. Klare ökologische Vorteile des Heizens mit Holz in der Zusatzheizung liegen darin, dass Holz im Gegensatz zu fossilen Energieträgern als CO2-neutral bezeichnet werden kann. Das bedeutet, dass bei der Verbrennung von Holz die Menge an Kohlenstoffdioxid (CO2) freigesetzt wird, die der Baum zuvor beim Wachsen aufgenommen hat. Die nachhaltige Forstwirtschaft stellt außerdem sicher, dass jederzeit ausreichend Bäume nachwachsen.
mehr

In Deutschland gängige Feuerstätten
In Deutschland sind derzeit rund 14 Millionen Feuerstätten installiert.

  • Kaminöfen
  • Kachelöfen
  • Speicheröfen
  • Heizkamine
  • Herde
  • Pelletöfen
    mehr

Der Schornstein
Der Schornstein ist der Motor Ihrer Feuerstätte. Unabhängig davon, ob ein Schornstein bereits vorhanden ist, nachträglich errichtet werden soll oder bei einem Hausneubau eingeplant wird, er sorgt dafür, dass die bei Betrieb der Feuerstätte entstehenden Verbrennungsgase sicher abgeführt werden.
mehr

Das richtige Heizen mit Holz - vom Anzünden zum Heizen
Feuer machen kann jeder, effizientes und emissionsarmes Heizen will gelernt sein.
Der Betrieb einer Feuerstätte ganz ohne Emissionen ist nicht möglich. Es entstehen Verbrennungsprodukte, wie zum Beispiel Kohlenstoffdioxid, Kohlenstoffmonoxid, Kohlenwasserstoffe sowie Stickstoff und Schwefeloxide. Ebenfalls entsteht Feinstaub. Im Folgenden ist dargestellt, wie Sie durch das richtige Anzünden und Feuern unnötige Emissionen wie zum Beispiel den Feinstaub vermeiden.
mehr

Der Kauf einer neuen Feuerstätte
Bevor Sie sich eine neue Feuerstätte zulegen, sollten Sie sich Ihre persönlichen Anforderungen an das Gerät überlegen. Dabei sind die Größe des Aufstellraums und der angrenzenden Räumlichkeiten zu beachten. Darüber hinaus sollte im Vorfeld geklärt werden wie häufig Sie das Gerät betreiben möchten und wie viel Aufwand Sie mit Brennstoffbeschaffung und -handling betreiben wollen.
mehr

Basisdaten